Jüdische Erziehung


Unsere Schule befindet sich inmitten der Jüdischen Gemeinde. Jüdische Traditionen und Werte sind in den Schulalltag eingebunden. Dazu gehört auch koscheres, frisch zubereitetes Essen in der Mensa.

In unserem Stundenplan ist verpflichtender jüdischer Religionsunterricht mit 2 Wochenstunden, sowie Iwritunterricht als 2. Fremdsprache mit 4 Wochenstunden im Stundenplan verankert. Im Iwritunterricht lernen die Kinder zunächst das hebräische Alphabet lesen und schreiben. Vokabeln und Grammatik werden durch das verwendete Tal-Am-Programm, das den Lernstoff auf eine ansprechende sowie einprägsame Art und Weise vermittelt, fast wie von selbst gelernt. Die Schüler werden sowohl an Texte der jüdischen Tradition, als auch an Texte in modernem Hebräisch herangeführt. Da Hebräisch weitgehend die Unterrichtssprache in diesen Fächern ist, werden die Schüler auf natürliche Weise zur hebräischen Konversation ermutigt.

Die Vorbereitung auf die jüdischen Feiertage sowie das Rezitieren einiger jüdischer Gebete sind integraler Bestandteil des Schulalltags an unserer Schule.







Schulleiterin:

     Claudia Mehnert
     mehnert@irgw.de


Sekretariat:

     Tanja Drazenovic
     drazenovic@irgw.de

     Tel. 0711 / 228 36-28 (Mo, Di, Do & Fr, jew. 09.00 - 12.00 h)
     Fax. 0711 / 228 36-165




Aktuelles:

Anmeldeformular (pdf)